Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen

 > Neue Bilder

 > Top Bilder

 > Kontakt

 > Links

 > Datenschutzerkl√§rung

 > Impressum

Erweiterte Suche


002
002


Kommentare: 0
Manuel



Home / Milit√§rfeuerwehren / Deutschland

 

 

   (Hits: 18286)


 

 Kategorien


 Bundeswehr (244)

Als Bundeswehr werden die Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland bezeichnet sowie die Bundeswehrverwaltung und die weiteren Organisationsbereiche, die im Geschäftsbereich des Bundesministers der Verteidigung liegen. Minister und Ministerium gehören nach Zuordnung und Personalumfang nicht der Bundeswehr an, sondern sind Teil der Bundesregierung.

 Nato (54)

Die NATO Organisation des Nordatlantikvertrags bzw. Nordatlantikpakt-Organisation; im Deutschen h√§ufig als Atlantisches B√ľndnis bezeichnet) oder OTAN ist eine Internationale Organisation, die den Nordatlantikvertrag, ein milit√§risches B√ľndnis von 28 europ√§ischen und nordamerikanischen Staaten, umsetzt. Das NATO-Hauptquartier beherbergt mit dem Nordatlantikrat das Hauptorgan der NATO; diese Institution hat seit 1967 ihren Sitz in Br√ľssel. Nach der Unterzeichnung des Nordatlantikpakts am 4. April 1949 " zun√§chst auf 20 Jahre " war das Hauptquartier zun√§chst von 1949 bis April 1952 in Washington, D.C., anschlie√üend war der Sitz vom 16. April 1952 bis 1967 in Paris eingerichtet worden.

 Britische Streitkr√§fte (48)

Britische Streitkr√§fte in Deutschland (englisch: British Forces Germany, kurz: BFG) ist seit 1994 der Name der britischen Truppen, die einen Teil der ausl√§ndischen Milit√§rbasen in Deutschland unterhalten. Bis dahin wurde die Bezeichnung Britische Rheinarmee (englisch: British Army of the Rhine, kurz: BAOR) benutzt. Rechtliche Grundlage hierf√ľr ist das Zusatzabkommen zum NATO-Truppenstatut. Die Truppen werden bis Ende der 2010er Jahre aus Deutschland abgezogen.

 United States Army (72)

Die United States Army (U.S. Army) ist das Heer der Streitkr√§fte der Vereinigten Staaten und der gr√∂√üte der sieben Uniformierten Dienste der Vereinigten Staaten. Sie wurde im Jahre 1775 w√§hrend des amerikanischen Unabh√§ngigkeitskrieges aufgestellt und trug ma√ügeblich zur Entstehung der Vereinigten Staaten bei. Der Auftrag der Army, wie sie im offiziellen Sprachgebrauch genannt wird, ist die Wahrung US-amerikanischer Interessen im Ausland, aber auch die milit√§rische Verteidigung der Vereinigten Staaten gegen√ľber anderen Staaten. Dazu unterh√§lt sie St√ľtzpunkte auf der gesamten Welt.

Die Army verf√ľgte im Fiskaljahr 2010 √ɬľber 561.979 aktive Soldaten. Trotzdem wird sie von den Heeren der Volksbefreiungsarmee der Volksrepublik China und von den indischen Streitkr√ɬ§ften in der Personalst√§rke weit √ľbertroffen. Bei Einbeziehung der beiden Reserveinstanzen hatte sie im Fiskaljahr 2010 eine St√§rke von √ľber 1.129.275 Soldaten. Zus√§tzlich verf√ľgte sie im Dezember 2010 √ľber 250.000 zivile Mitarbeiter.

Die US Army war an allen gro√üen Kriegen des 20. Jahrhunderts sowie an Dutzenden Kurzinterventionen der Vereinigten Staaten beteiligt. Seit dem Zweiten Weltkrieg gilt sie als das bestausger√ľstete und mobilste Heer der Welt. Vor allem seit dem Ende des Kalten Kriegs wird sie jedoch von milit√§risch unterlegenen Gegnern mit Taktiken der asymmetrischen Kriegf√ľhrung konfrontiert.

Der Begriff United States Army wird h√§ufig ungenau als "US-Armee" ins Deutsche √ľbersetzt. Tats√§chlich umfasst er nur die Teilstreitkraft Heer, w√§hrend unter der Armee eines Landes in der deutschen Sprache in aller Regel die Gesamtheit der Streitkr√§fte verstanden wird. In den Vereinigten Staaten k√∂nnen mit dem Begriff Army zus√§tzlich die beiden Reservekomponenten Bundesreserve und Nationalgarde gemeint sein. Dieser Artikel beschr√§nkt sich auf das Berufsheer.

 United States Air Force (7)

Die 1947 gegr√ľndete United States Air Force (USAF) ist die Luftstreitkraft der Streitkr√§fte der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie ist die zweitst√§rkste der vier Teilstreitkr√§fte und einer der sieben Uniformed Services of the United States. Hauptaufgabe der USAF ist die Verteidigung der Vereinigten Staaten durch die Kontrolle und Ausnutzung von Luft und All. Das Hauptquartier (Headquarters United States Air Force) befindet sich im Pentagon in Virginia.

Im Jahre 2006 waren der US Air Force 346.166 Soldaten unterstellt, darunter 71.691 Offiziere (20,7 %). Außerdem sind 145.620 zivile Mitarbeiter bei der USAF beschäftigt. Die unmittelbare Reserve umfasst noch weitere 78.426 Soldaten, die dem Air Force Reserve Command unterstellt ist, sowie die Air National Guard mit 106.000 Soldaten. Die US Air Force stellt heute rund ein Viertel der Gesamtstärke der US-Streitkräfte von ca. 1,43 Millionen Personen.

Zum Inventar geh√∂rten Ende 2006 rund 4.300 Flugzeuge, zuz√ɬ§glich 1.700 Maschinen der Reserve und Nationalgarde. Die USAF unterh√§lt weltweit 85 gro√üe Milit√§rflugpl√§tze (Air Force Base), davon 72 auf amerikanischen Territorien und acht in Europa, dazu noch einmal 82 kleinere St√ľtzpunkte und fast ebenso viele Basen der Reservestreitkr√§fte. Au√üerdem verf√ľgt sie √ľber mehrere hundert nukleare Interkontinentalraketen und bildet damit einen Teil der US-Atomstreitmacht.

Mit Hinblick auf ihr Aufgabenspektrum, ihre globale Aufstellung, ihre Vorreiterrolle im All und ihre Schlagkraft gilt die US Air Force in den Strategischen Studien als die am besten aufgestellte Luftstreitmacht weltweit.



Gefunden: 0 Bild(er) auf 0 Seite(n). Angezeigt: Bild 0 bis 0.

In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.


 

RSS Feed: Deutschland (Neue Bilder)